Kanalverstopfung! Was nun?

Kanalverstopfung! Was nun?

Bei wem liegt die Zuständigkeit?

Um diese Frage beantworten zu können, muß als erstes die Schadensstelle oder die Verstopfung lokalisiert werden. Befindet sie sich im öffentlichen Bereich, obliegt die Beseitigung dem Eigenbetrieb der Stadt Schwarzenbek. Sollte sie sich jedoch auf dem Privatgrundstück befinden, so ist der Grundstückseigentümer/Vermieter zuständig.

 

Was ist zu tun?

Um eine möglichst schnelle und kostengünstige Lokalisierung durchzuführen, ist es am einfachsten, sich die Abwassermenge im Schmutzwasserübergabeschacht anzusehen. Hat sich dieser bereits mit Abwasser gefüllt, so kann davon ausgegangen werden, dass sich die Schadensstelle in der Anschlussleitung befindet. In diesem Fall sollten Sie sofort den Eigenbetrieb der Stadt Schwarzenbek kontaktieren, um die weitere Vorgehensweise mit einem Mitarbeiter zu besprechen.

Falls der Schmutzwasserübergabeschacht keinen Rückstau aufweist und das Gerinne relativ trocken ist, kann von einem Schaden im Bereich der privaten Grundleitung ausgegangen werden. In diesem Fall sollte von Ihnen ein Fachbetrieb zur Beseitigung der Verstopfung bzw. des Schadens hinzugezogen werden.

Allgemein kann festgehalten werden, je zeitiger ein Schadensfall entdeckt und lokalisiert werden kann, desto geringer werden die Kosten zum Schadensbild sein. Es sollte daher darauf geachtet werden, dass der Schmutzwasserübergabeschacht jederzeit zugänglich ist und nicht erst bei einem Schadensfall geortet und freigelegt werden muss.

Kläranlage

Herr Daniel Lämmerhirt
Leitung der Anlage - Abwassermeister
Kläranlage Schwarzenbek
Bölkau
21493 Schwarzenbek
04151 2420
-
04151 895931
Herr Eric Jeske
Kanal-/ Leitungsauskünfte - Techniker
Kläranlage Schwarzenbek
Bölkau
21493 Schwarzenbek
04151 8674828
0172 2686813
04151 895931

Was darf in die Toilette?

Um eine Verstopfung zu vermeiden, ist es von vorneherein wichtig, dass nur Toilettenpapier und Menschliche Auscheidungen in den Abfluss gelangen.
 

Welche Stoffe nicht in die Toilette gehören und wie Sie diese entsorgen erfahren Sie hier

Eigenbetrieb Abwasser

Der 2005 gegründete, wirtschaftlich selbständige Eigenbetrieb Abwasser der Stadt Schwarzenbek, übernimmt das Sammeln, Fortleiten, Behandeln und Einleiten von Schmutz- und Niederschlagswasser.


Kontakt

Ritter-Wulf-Platz 1
21493 Schwarzenbek
+49 (0) 4151-881166
Email schreiben